Samstag, 18.10.2008

Stacks Image 50477
Eucharistiefeier in der Kapelle der Ermitage
Stacks Image 50483
Der durch ein Wunder geheilte Pietro
Stacks Image 50480
Geschenk der saarländischen Pfarrei Kutzhof an den Rektor der Basilika
Stacks Image 50486
Pietro und seine Geschwister
Stacks Image 50492
Das Bild der Eltern schmückt den Eingang der Basilika.
Stacks Image 50489
Noch ist der Vorplatz der Basilika leer.
Stacks Image 50495
Das Wappen des Vatikans
Stacks Image 50501
Monseigneur Bernard Lagoutte, Rektor der Basilika von Lisieux
Stacks Image 50498
Hier wohnte der Kardinal Martins.

Fürbitten 18. Oktober 2008 (Messe in der Kirche der Eremitage)

Gott der Liebe und des Lebens, du hast die Eltern der heiligen Theresia, Louis und Zélie Martin, in dein Reich aufgenommen und sie in die Schar der Seligen erwählt. Im Vertrauen, dass du uns nahe bist, beten wir auf ihre Fürsprache und ihren Beistand:

Für alle Ehepaare, die aus der Kraft deiner Liebe und deiner Botschaft leben. Hilf ihnen, glaubwürdige Zeugen in dieser Welt zu sein.
Gott der Liebe und des Lebens.

Für die Kinder und Jugendlichen, die Geborgenheit und Liebe brauchen. Schenke ihnen gütige und liebende Eltern und Erzieher, die ihnen den Weg in ihr Leben zeigen.
Gott der Liebe und des Lebens.

Für alle, die es schwer haben in ihrem Leben und die durch Leid und Schicksalsschläge schwer zu tragen haben. Lass sie Menschen begegnen, die sie zum Leben ermutigen und sie begleiten.
Gott der Liebe und des Lebens.

Für all jene, die ihren Glauben und Gott aus dem Blick ihres Lebens verloren haben. Erfülle sie mit der Kraft deines Heiligen Geistes, damit sie dich finden können.
Gott der Liebe und des Lebens.

Für alle, die in Staat und Kirche Verantwortung tragen. Gib ihnen ein offenes Ohr und ein offenes Herz für die Nöte der Menschen, damit sie sich zu deren Wohl und Heil einsetzen.
Gott der Liebe und des Lebens.

Für unsere Verstorbenen, besonders für jene, denen wir uns in besonderer Weise verbunden fühlen. Nimm sie in dein Reich auf, damit sie für immer und ewig bei dir leben dürfen.
Gott der Liebe und des Lebens.


Ja, Herr, du bist und bleibst für uns der Gott der Liebe und des Lebens. Auch wir setzen unser ganzes Vertrauen auf dich, weil wir wissen und glauben, dass du uns niemals verlassen wirst. Höre und erhöre unsere Bitten, der du mit dem Sohn und dem Heiligen Geist lebst und liebst in alle Ewigkeit.