Reflexionen 5. und 6. Tag

Mittwoch, 7., Donnerstag, 8. August 2013
Die Tage 5 und 6 waren in ihrem Aufbau komplett identisch. Monsignore Anton Schmid eröffnete diese beiden Exerzitientage jeweils mit der Laudes um 7h30. Nach dem Frühstück gab es um 10h00 interessante Vorträge zur Hl. Therese, die den Pilgern helfen sollen, ihr Leben nach dieser Heiligen zu orientieren. Pfarrer Schmid hat jahrelange Erfahrung in Sachen Exerzitien und versteht es vorzüglich, die Spiritualität der Hl. Therese den Pilgern nahezubringen.
Um 11h45 beteten die Pilger den Rosenkranz in der Hauskapelle. Nach dem Mittagessen, das durch das Schweigen sehr angenehm einzunehmen war (Man hörte nur das Geklapper des Bestecks!), diente eine freie Zeit bis 15h30 der Erholung.
Nach dem 2. Vortrag beendete eine Vesper um 18h15 den Nachmittag und nach dem Abendessen ein Impuls mit Abendgebet den Tag.
Stacks Image 5897
Büchertisch während der Exerzitien
Stacks Image 5900
Frau Ottl stellt Theresienliteratur vor.
Stacks Image 5906
Exerzitien zu Therese von Lisieux
Stacks Image 5903
Kurze Beratung vor dem Beginn der Exerzitien